Eine kulinarische Reise durch den Iran

Wöchentlich

Je nach Ihrem Abflugsort kann das Datum abweichen.
Für maß-geschneiderte und Privattouren kann das Datum vereinbart werden.

Von Österreich nach Persien

Verpassen Sie nicht den Direktflug, der die klassische Musik Europas mit dem historischem Land Asiens verbindet.

Eine kulinarische Reise durch den Iran

Überblick

Genießen Sie ein wundervolles Erlebnis mit allen Sinnen. Lassen Sie sich von der Speise und den Menschen vor Ort inspirieren. Lernen Sie einheimische Familien kennen und kochen zusammen Hand in Hand. Besichtigen Sie historisches Wahrzeichen während Ihrer Reise durch den Iran.

Bilder ansehen

1. Tag: Ankunft

Nach Ankunft im Shahid Beheshti internationalem Flughafen werden Sie begrüßt von einem Shokouh Iranian Agent und werden zu Ihrem Hotel transferiert.

2. Tag: Kulinarische Reise in Teheran

In den frühen Morgenstunden machen Sie sich für Ihren ersten kulinarischen Kurs bereit. In diesem Kurs erlernen Sie Moshti kebab, ein traditionelles Gericht aus Fleisch, zu kochen. Sie erhalten notwendige Zutaten und fangen zu kochen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie ein lokales Getränk machen können. Am Abend besuchen Sie lokale Bäckereien und machen Sie sich mit verschiedene iranische Brote vertraut. Übernachtung in Teheran.

3. Tag: Teheran – Schiraz

Genießen Sie die Größe und die Würde vom Golestan Palast, der auf die Kadscharenzeit zurückdatiert. Entdecken Sie das Iranische Nationalmuseum, wo Sie eine umfangreiche archäologische Sammlung genießen können. Für das Mittagessen genießen Sie den leckersten Kebab im ganzen Iran in einem der bekanntesten Restaurants. Es gibt zwei Arten: Fleischkebab und Huhnkebab. Nach Ihrem Interesse bestellen Sie, was Sie essen wollen. Zu Ihrer Mahlzeit können Sie Dugh probieren, ein Bio-Getränk aus Joghurt. Besuchen Sie die hervorragende Schatzkammer des Irans und eine der renommiertesten Königskronen in der ganzen Welt. Da dieses Museum nur von Samstag bis Dienstag geöffnet ist, ist Iranische Museum für Glas und Keramik (das Ābgineh Museum) das alternative Programm. Abschließend fliegen Sie nach Schiraz. Übernachtung in Schiraz.

4. Tag: Kulinarische Reise in Schiraz

Nach dem Frühstück gehen Sie auf den Markt, um notwendige Zutaten für Ihren heutigen Kochkurs zu kaufen. Alle Touristen möchten mal Kalam Polo, ein lokales Gericht in Schiraz, probieren. Unter den Zutaten finden Sie Kohlkopf, Hackbällchen, Zwiebel und Reis. Als Beilage probieren Sie Schirazi Salad, den Sie früher gemacht haben. Sicherlich ist es eins der Gerichte, das Sie später versuchen zu kochen, als Sie nach Hause zurückfliegen.

5. Tag: Schiraz

Besuchen Sie die Nasir-Al-Molk-Moschee, wo die Strahlen des Sonnenlichtes, die ein Fenster passieren, das Interieur mit kaleidoskopischen Farben füllen. Bestaunen Sie das Narenjestan-e-Qavam, ein kunstvolles Herrenhaus mitten unter Orangenbäumen. Das Gartenhaus datiert auf die Kadscharenzeit zurück und es ist einer der faszinierenden Gärten in Schiraz. Zum Mittagessen werden Sie zum Haftkhan Restaurant fahren. Dort probieren Sie Huhn-Tahchin und Fleisch-Tahchin, der zu den berühmtesten Gerichten im ganzen Iran gehört. Nach dem Mittagessen werden Sie vom Hafis‘ Grabmal, einer der berühmten persischen Dichter, verzaubert. Später besichtigen Sie den Vakil-Komplex und hinterher Noodle Werkstatt von „Faloude“, ein weltbekannt alkoholfreies Getränk. Übernachtung in Schiraz.

6. Tag: Schiraz – Persepolis – Yazd

Heute fahren Sie nach Yazd, das lebende Museum des Irans. Auf dem Weg nach Yazd besichtigen Sie Persepolis, die größte Hauptstadt des alten Persiens. Sie besuchen Pasargadae, die älteste Residenzstadt der Achämeniden. Sie stehen vor dem Grab von Kyros den Großen, Gründer des persischen Reiches, und den beeindruckenden Überresten der Paläste. Genießen Sie die Felsreliefe von Naghsh-e-Rajab und Naghsh-e-Rostam. Besuchen Sie Ka’be Zardosht, das Zentrum der Astronomie und Religion im alten Iran. Fahren Sie weiter. Übernachtung in Yazd.

7. Tag: Yazd – Esfahan

Besuchen Sie das Feuerheiligtum der Zoroastrier, das seit vielen Jahrhunderten erhalten ist. Besichtigen Sie Dolat Abad Garten, ein persischer Garten mit atemberaubender Architektur. Genießen Sie die Lehmbauhäuser, die mit Hilfe von Windtürmen in sengender Sommerhitze kühl bleiben. Windtürme sind die ersten Klimaanlagen aller Zeiten. Zum Mittagessen probieren Sie Yazdi Gheimeh als Hauptspeise und Shooli Ash als Beilage. Nach dem Mittagessen bestaunen Sie die Türme des Schweigens, zwei große zoroastrische Bestattungstürme, die seit 1970 nicht mehr genutzt werden dürfen. Außerdem besichtigen Sie die Freitagsmoschee (1324 n. Chr), die den höchsten Eingang und Minarette im Iran hat. Spazieren Sie in Fahadan. Wenn genügend Zeit vorhanden ist, besuchen Sie Ghottab-Werkstatt, die eine lokale Süßigkeit in Yazd ist. Abschließend fahren Sie nach Esfahan. Übernachtung in Esfahan.

8. Tag: Kulinarische Reise in Esfahan

Am Morgen fahren Sie in den Ghejsarieh Basar, um notwendige Gewürze für Ihren heutigen Kochkurs zu kaufen. Ghejsarieh ist einer der wunderschönen Basare in Esfahan. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zeit zu verbringen und die traditionellen Formen der Geschäftsvorgänge der Einheimische zu beobachten. In diesem Tag erfahren Sie, wie man Dizi kocht. Das ist ein lokales Gericht, das manchmal auch Ab Goosht genannt wird. Das Gericht ist eine Art von Brühe, einschließlich Fleisch, Kartoffeln, Bohnen, Tomaten und verschiedene Gewürze. In den frühen Abendstunden haben Sie Zeit, eine Konditoreiwerkstatt zu besuchen, um sich mit Gaz (Nougat) vertraut machen.

9. Tag: Esfahan

Besuchen Sie den Naghshe Djahan Platz (UNESCO-Weltkulturerbe), der zweitgrößte Platz weltweit. In der Vergangenheit wurde Polo auf diesem Platz gespielt. Heute ist er hingegen ein lebendig traditioneller Basar. Genießen Sie den Ali Qapu-Torpalast, der eine Aufsicht auf den Platz und viele einzigartige Eigenschaften bietet. Bestaunen Sie die islamische Architektur der Abbasi Moschee einerseits und die eindrucksvolle Shaikh Lotfollah Moschee andererseits. Zum Mittagessen essen Sie heute Berjani in einem Restaurant am Naghshe Djahan Platz. Dieses Gericht besteht aus Hackfleisch und Zimtpuder. Besuchen Sie den von Shah Abbas II im Jahr 1674 erbauten Chehel Sotun und spazieren Sie durch seine Gärten. Übernachtung in Esfahan.

10. Tag: Esfahan – Kaschan – Flughafen

Heute fahren Sie von Esfahan nach Abjaneh – das anthropologische Museum des Irans. Sehen Sie rote Lehmziegel und wunder Sie sich, wie man sich an die neue Umwelt angepasst hat. Fahren Sie nach Kashan, eine Handelsstadt, die für seine Seide, Teppiche und Tonwaren berühmt ist. Spazieren Sie durch den Fin Garten (Bagh-e Fin), der Inbegriff der persischen Gärten, einschließlich Pavillon, türkise Becken und das Nationalmuseum Kaschan. Das Mittagessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in der Nähe vom Fin Garten. Am Abend besichtigen Sie Ameriha‘s Haus, ein Musterbeispiel für iranische, traditionelle Häuser mit vielen Bleigläsern. Fahren Sie zum Imam Khomeini Flughafen. Übernachtung in IBIS Flughafenhotel.

11. Tag: Abreise

Abschließend fliegen Sie mit unvergesslichen Erinnerungen über iranische Kultur, Geschichte und Speisen zurück.

Tehran

  • Tehran Culinary Tour
  • local bakeries
  • Golestan palace
  • the National Museum of Iran
  • Jewelry Treasury
  • Museum of Glassware and Ceramic

Shiraz

  • Shiraz Culinary Tour
  • Nasir-ol-Molk Mosque
  • Narenjestan-e-Qavam
  • Hafez
  • Vakil complex
  • Persepolis
  • Pasargadae
  • Naghsh-e-rostam
  • ka’be zardosht

Yazd

  • Yazd Culinary Tour
  • Zoroastrian temple
  • mud-brick
  • windcatchers
  • Tower of Silence
  • Friday Mosque
  • Fahadan quarter

Esfahan

• Esfahan Culinary Tour
• Gheysarieh Bazaar
• Naghsh- e- Jahan square
• Ali Qapu
• Imam Mosque
• sheikh Lotfollah Mosque
• Chehel Sotoun

Abyaneh

  • red mud brick houses

Kashan

  • marvelous Fin garden
  • traditional houses

• Übernachtungen laut Programm
• Transfer und Rundreise
• Mahlzeiten laut Programm
• Visaunterstützung
• Alle Eintrittsgebühren laut Programm
• Deutschsprachige Reiseleitung
• Erfrischung

• Internationaler Flugpreis
• Personenversicherung
• Visastempelgebühr
• Getränke, zusätzliche Mahlzeiten sowie persönliche Ausgaben
• Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer

ab 1375 Euro

Buchen Sie jetzt

CAPTCHA
Bitte warten …

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Iran. Triangel-Rundreise

UNESCO-Weltkulturerbe Stätten des Irans auf einen Blick

Budget Rundreise des Irans

Von Österreich nach Persien

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.