Jabalie-Kuppel

Am östlichen Ende Kermans befindet sich eine feste und große Kuppel aus Stein, die 8 Türen in seinen acht Seiten hat. Alle Türen außer einer sind neulich geschlossen, um das Gebäude zu stärken.

Der obere Teil der Kuppel besteht aus Ziegeln und es ist nicht klar, ob sie mit Fliesen verziert wurde oder nicht. Innerhalb der Kuppel gab es sicherlich Gipserarbeiten, die heute vernichtet sind. Keine Dokumente sind derzeit über den Zeitpunkt der Konstruktion vorhanden.

Manche Iraner sind der Meinung, dass die Kuppel ein Grabmal von Zoroastrier ist. Die andere glauben jedoch, dass die zu Mohammad Tabashiri gehört. Einige sind der Ansicht, dass die auf Seldschuken zurückgeht. Das stimmt allerdings nicht, da sie der Zeit vor dem Islam gehört und eines der zoroastrischen Bauwerke ist. Sein Stil ist jedoch nicht dem von Feuertempeln ähnlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

14 + achtzehn =

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.