Die Festung Rayen

Rayen bzw. Arg-e Rayen ist eine Festung in der Stadt Rayen in der Provinz Kerman. Da kann man die mittelalterliche Stadt Rayen aus Lehmziegel kennenlernen, die Arg-e Bam ähnlich ist. Rayen stellt alle architektonische Elemente einer verlassenen Zitadelle dar. In Anbetracht der zahlreichen Naturkatastrophen, die ähnlich nahgelegene Strukturen zerstört haben, ist die Festung ganz gut erhalten, und derzeit zählt zu den historischen Sehenswürdigkeiten Irans.

Die Festung in Rayen ähnelt in Aussehen und Bau der Festung in Bam, obwohl sie jünger war. Es wird angenommen, dass es sich um eine Festung aus Sassanidenreich (224 – 649 n. Chr.) handelt. Gleich wie Bam war die Festung Rayen bis vor etwa 150 Jahren in Gebrauch.

Die Festung Rayen ist eine historische Stätte im Südwesten der Stadt Rayen und gilt nach der bei einem Erdbeben im Jahr 2003 zerstörten Zitadelle Bam als das größte irdene Bauwerk der Provinz Kerman. Das Denkmal stammt aus der Zeit der Sassaniden und erstreckt sich über 20.000 Quadratmeter -Meter-Bereich, ein Symbol für die Wohnfestungen in der Antike.

Im Moment wird ein Modell der Zitadelle Bam mit einer Größe von 10 × 10 Quadratmetern von einem der berühmten Kerman-Bildhauer in einem der Lagerhäuser der Rayen-Zitadelle erbaut. Der aristokratische Bereich der Zitadelle wird momentan restauriert und ist noch nicht öffentlich zugänglich. Zwei alte Industrien, Waffen und Messerherstellung, die in der Stadt Rayen betrieben werden, sollen dort durch die Gründung von Werkstätten in der Gegend der Rayen Citadel wiederbelebt werden. Die Errichtung eines traditionellen Teehauses in der Nähe der Zitadelle ist eines der anderen Programme für die Entwicklung des Tourismus. Das Hotel und das Restaurant, die im letzten Jahr gebaut wurden, sind bereit, Touristen aufzunehmen. Die natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten der Region Rayen beschränken sich nicht nur auf die alte Zitadelle. Rayen, die sich am Fuße des Hezar-Gebirges und eines wunderschönen Wasserfalls befindet, genießt ein günstiges Klima in der Provinz Kerman.

Die Einheimischen glauben, dass die Razen-Kräfte den Krieg wegen ihrer hochwertigen Bewaffnungen gewannen. Es wird vermutet, dass die Rayen-Zitadelle aus der Sassaniden-Zeit stammt, obwohl das, was heute übrig geblieben ist, den Bauten der islamischen Zeit gehört, hauptsächlich aus dem Safawidenreich und danach.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

drei × 4 =

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.