Sar Yazd Burg

Sar Yazd Castle (persisch Qal’eh Sar Yazd) ist eine historische Burg, die während der Sassaniden-Dynastie (3. bis 7. Jahrhundert) im Dorf Sar Yazd im Landkreis Mehriz in der Provinz Yazd im Iran erbaut wurde.

Das Schloss war eines der ältesten und größten Bankschließfächer Irans und der Welt, in dem während der Invasionen Getreide, Geld, Gold und Schmuck aufbewahrt wurden. Das Schloss hat konzentrische Mauern mit uneinnehmbaren hohen Türmen, die von einem Wassergraben umgeben sind. Der Wassergraben hat eine Breite von 6 Metern und eine Tiefe von 3 bis 4 Metern. Das Schloss hat zwei Türen, die eine ist Haupttür und die andere ist eine Schutztür. Das Schloss hat drei aus Lehmziegeln bestehenen Stockwerke. Sar Yazd Castle wurde 1975 von der Organisation für Kulturerbe, Kunsthandwerke und Tourismus unter der Nummer 1084 in den nationalen Index aufgenommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.