Iran Sand und Sonne Rundreise

Wöchentlich

Je nach Ihrem Abflugsort kann das Datum abweichen.

Iran Sand und Sonne Rundreise

Suchen Sie nach vielfältigen Reisezielen, von ungezähmten Wüsten bis goldener Sonne und Sand, von Natur bis Kultur? Es ist für Sie.

Überblick

Tanken Sie neue Kräfte und erfahren Sie den langsamen Rhythmus des Lebens auf Kisch, eine der 10 schönste Inseln der Welt laut New York Times am 2010. Fahren Sie nach Schiraz, der Stadt der Dichter und Gärten. Sie ist die ehemalige Hauptstadt der Achämeniden – das größte Imperium der alten Geschichte. Schlendern Sie durch die Straßen der Altstadt, die größte Lehmziegelstadt auf der ganzen Welt. Besuchen Sie die Windtürme und verbringen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in den Gasthäusern. Entdecken Sie die Varzaneh, eine atemberaubende Wüste im Herzen Irans. Bestaunen Sie Isfahan, die Hauptstadt von vier  Königsdynastien. Sie ist bekannt für ihre Architektur und türkise Kuppeln. Verpassen Sie nicht einen Besuch in Kaschan, eine Oasenstadt an der Grenze der Wüste.

Bilder ansehen

1.Tag – Anreise - Teheran - Kisch

Ankunft am Flughafen Imam Khomeini, Empfang durch einen Shokouh Iranian Transferagenten. Transfer zum Flughafen Mehrabad und Flug nach Kisch, die Perle des persischen Golfes, eines der vier meistbesuchten Reiseziele in Südwestasien.

Übernachtung in Kisch.

2. Tag – Kisch

Sammeln Sie unvergessliche Erfahrungen am Strand. Wählen Sie zwischen zahlreichen Wasseraktivitäten einschließlich Parasailing, Jetski und Bananendampfer oder tauchen Sie ins Wasser ein, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Wenn Sie an Geschichte interessiert sind, machen Sie einen Rundgang durch die unterirdische Stadt von Kariz – wie vor 2500 Jahren. Besichtigen Sie einen grünen Baumkomplex, der einen alten Baum auf der Insel hat. Nach dem Mittagessen machen Sie eine Land-Cruiser Safari Tour und bestaunen Reitkamele und ATV-Motorradfahren. Genießen Sie ein leckeres Abendessen mit Livemusik. Übernachtung in Kisch.

3. Tag – Kisch - Schiras

Nach dem Frühstück fliegen nach Schiraz. Check-in im Hotel. Heute Abend machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt. Besuchen Sie zunächst die Nasir-Al-Molk-Moschee. Mit ihren wunderschönen bunten Fenstern und dem daraus entstehenden tollen Farbenspiel im Inneren der Moschee versetzt sie jeden Besucher ins Staunen. Sie werden von den Grabmälern von berühmten persischen Poeten, Hafis und Sa’adi, verzaubert. Besichtigen Sie den Vakil Komplex. Bestaunen Sie die Karim Khan Festung, die vor drei Jahrhunderten gebaut wurde.

Übernachtung in Schiraz.

4. Tag – Schiraz - Yazd

Auf dem Weg nach Yazd besichtigen Sie Persepolis, die größte Hauptstadt des alten Persiens. Sie besuchen Pasargadae, die älteste Residenzstadt der Achämeniden. Sie stehen vor dem Grab von Kyros den Großen, Gründer des persischen Reiches, und die beeindruckenden Überreste der Paläste. Genießen Sie die Felsreliefe von Naghsh-e-Rajab und Naghsh-e-Rostam. Besuchen Sie Ka’be Zardosht, das Zentrum der Astronomie und Religion in alten Iran. Ankunft in Schiraz. Anschließend Weiterfahrt nach Yazd, das lebende Museum Irans.

Übernachtung in Yazd.

5. Tag - Yazd

Am frühen Morgen besuchen Sie das Feuerheiligtum der Zoroastrier, das seit vielen Jahrhunderten erhalten ist. Genießen Sie die Lehmbauhäuser, die mit Hilfe von Windtürmen in sengender Sommerhitze kühl bleiben. Windtürme sind die ersten Klimaanlagen aller Zeiten. Bestaunen Sie die Türme des Schweigens, zwei große zoroastrische Bestattungstürme, die seit 1970 nicht mehr genutzt werden dürfen. Außerdem besichtigen Sie die Freitagsmoschee (1324 n. Chr), die den höchsten Eingang und Minarette im Iran hat. Spazieren Sie in Fahadan. Abschließend besichtigen Sie eine Seidenweber-Werkstätte. Übernachtung in Yazd.

6. Tag – Varzaneh – Isfahan

Nach 2 Stunden Fahrt von Yazd erreichen Sie die Varzaneh Wüste, eine der zugänglichsten Wüsten der Welt. Die Kostüme der Frauen sind einzigartig. Während Frauen in anderen Städten schwarze Chadors anziehen, tragen die Einheimische der Varzaneh die Weißen. Unterhalten Sie sich in traditionellen Häusern mit warmherzigen Einheimischen. Weiterfahrt nach Esfahan. Übernachtung in Esfahan.

7. Tag – Esfahan

Heute bestaunen Sie den Naghshe Djahan Platz (UNESCO-Weltkulturerbe), den zweitgrößten Platz weltweit. In der Vergangenheit wurde Polo auf diesem Platz gespielt. Heute ist er hingegen ein lebendig traditioneller Basar. Genießen Sie den Ali Qapu-Torpalast, der eine Aufsicht auf den Platz und viele einzigartige Eigenschaften bietet. Bestaunen Sie die islamische Architektur der Abbasi Moschee einerseits und die eindrucksvolle Shaikh Lotfollah Moschee andererseits. Schlürfen Sie Tee und genießen Sie ein ethnisches Gericht an einem denkwürdigen Ort. Besuchen Sie den von Shah Abbas II. im Jahr 1674 erbauten Chehel Sotun und spazieren Sie durch seine Gärten. Am Nachmittag nehmen Sie eine Wander- oder Fahrradtour in der Nähe vom Zayanderood Fluss, der viele Parkanlagen auf beiden Seiten hat. Auf dem Weg besuchen Sie die Khadju Brücke die schönste, 33-Bögen Brücke (Si-o-se Pol) die längste und Shahrestan Brücke die älteste Brücke Isfahans.

Übernachtung in Esfahan.

8. Tag – Abreise - Esfahan – Kaschan - Flughafen

Besuchen Sie die Djame-e Atiq Moschee, ein wertvolles Baudenkmal des alten Esfahans, in dem der Architekturstil über 14 Jahrhunderte bewahrt wurde. Spazieren Sie durch die gepflasterte Straßen von Djolfa, dem armenischen Wohnviertel, und besichtigen Sie die Vank Kirche. Darin befinden sich wunderschöne, italienische und niederländische Wandmalereien, die Geschichten der Bibel, sowohl aus dem alten wie auch neuen Testament, darstellen. Weiterfahrt nach Kaschan, eine Handelsstadt, die für seine Seide, Teppiche und Tonwaren berühmt ist. Spazieren Sie durch den Fin Garten (Bagh-e Fin), der Inbegriff der persischen Gärten, einschließlich Pavillon, türkise Becken und das Nationalmuseum Kaschan. Besichtigen Sie das Borujerdi Haus, ein altbekanntes Haus in Kaschan, das in den 80ern gebaut wurde. Mehdi Boroujerdi, ein reicher Mann und der Eigentümer, verliebte sich in die Tochter der Tabatabaei Familie und bescherte ihr das Haus. Das Haus beinhaltet Features wie Biruni (wo Besucher und Gäste sich unterhalten) und eine Andaruni (privater Teil des Hauses nur für Familienangehörige). Abschließend werden Sie zum internationalen Flughafen Imam Khomeini transferiert.

Kisch

  • Exhilarating water activities
  • archaic city of Kariz (Underground city)
  • Amusing dolphin park
  • Intriguing dinner with live music
  • Shimmering pacifying beach
  • Ancient but simple Harireh city
  • Wrecks of rushed off Greek Ship

Schiraz

  • Pasargadae – Die ehemalige Hauptstadt der Achämeniden
  • Naqsh-e-Rostam Felsenreliefs
  • Naqsh-e-Rajab Felsenreliefs
  • Persepolis – Herrliche Thron des Dschamschid
  • Die Vakil Moschee, Bad und Basar
  • Die Zitadelle des Karim Khan
  • Die Nasir al-Mulk Moschee

Yazd

  • Workshops der Seidenweberei
  • Herrliche Djame Moschee
  • Die zoroastrischen Bestattungstürme, der Zufluchtsort von Suchenden der rituellen Reinheit
  • Turm des Schweigens

Varzaneh

  • Wanderung in die Wüste
  • Geschmack der Regionalküche

Isfahan

  • Naghsh-e Djahan Platz
  • Die Masjid-e Djame-ye Abbasi
  • Die Shaikh Lotfollah Moschee
  • Das Stadtviertel Djolfa
  • Die Vank Kirche
  • Der traditionnelle Basar
  • der Qeysariyeh-Basar
  • Vierzigsaulen Palast (Chehelsotun Palast)
  • Die Djame-e Atiq Moschee
  • Die schönen Brücken, die auf Safawidenzeit zurückdatieren

Buchen Sie jetzt

CAPTCHA
Bitte warten …

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Rundreise durch Westiran

Natur und Kultur Irans

Triangel-Rundreise Irans

UNESCO-Weltkulturerbe Stätten Irans auf einen Blick

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.