Im März 2017 empfing Shokouh Iranian Reisebüro 12 russische Reisenden von Balalaika Reiseagentur. Der Reiseverlauf dauerte 10 Tage. Innerhalb dieser Rundreise besuchten die Reisenden viele Sehenswürdigkeiten des Landes und wurden mit der iranischen Kultur vertraut. Bei der Ankunft in Teheran, die Hauptstadt des Irans, die für seine zahlreichen Nationalmuseen berühmt ist, wurden die Reisenden herzlich begrüßt. Am Nachmittag flog die Gruppe nach Schiraz, der Stadt der Dichter und Gärten. Schiraz ist berühmt für seine Gärten und Nachtigallen. Die Grabstätten von berühmten iranischen Dichtern wie Hafiz und Sadi befinden sich in dieser Stadt. Anschließend besuchten sie Yazd und Isfahan. Viele Reisende aus der ganzen Welt machen einen Ausflug nach Isfahan, bekanntlich die “halbe Welt”. Es gibt viele historische Sehenswürdigkeiten in Isfahan und Reisende genießen immer ihre Zeit in dieser Stadt. Viele Sehenswürdigkeiten in Isfahan zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auf dem Weg nach Isfahan begleitete ihr Reiseleiter sie zur Varzaneh Wüste. Sie genossen die Stille der Wüste und fühlten die Kühle des Sandes unter ihren Füßen.
Bevor sie zum Flughafen zurückkamen, kauften sie Andenken in Kaschan und genossen die Schönheit der Stadt.

Powered and Designed by Iranian Glory© copyright 2018 by Iranian Glory.